Eu´Vend 2015: Drei erfolgreiche Messetage in Köln

Vom 24. bis 26. September 2015 öffnete die Messe Eu´Vend in Köln wieder die Türen. Mit über 5.000 Fachbesuchern aus 59 Ländern verzeichnete die Veranstaltung ein leichtes Wachstum bei den Besucherzahlen. Auch der Industrieverband für einheitliche Smartcard-Lösungen Common Smartcard präsentierte sich gemeinsam mit den Mitgliedsunternehmen ventopay, Hug-Witschi, CashControl Kassensysteme, EVIS, Automaten Seitz und TCPOS dem fachkundigen Publikum.

Im Mittelpunkt stand das „barrierefreie“ Zusammenspiel von Automat und Karte auf der Basis standardisierter Kartendatenstrukturen. Wie praktisch einheitliche Datenstrukturen bei RFID-Projekten sind, demonstrierte der Industrieverband an seinem Messestand. Jedes Mitgliedsunternehmen erhielt im Vorwege der Veranstaltung kontaktlose Smartcards mit der einheitlichen openCashfile-Codierung. Auf diese Weise war es den Standbesuchern möglich, alle Angebote der ausstellenden Mitgliedsunternehmen mit nur einer Karte zu entdecken. Die Aktion erwies sich als erfolgreich. Zahlreiche Messeteilnehmer informierten sich über die Produkte unserer Mitgliedsunternehmen, welche die einheitliche Kartendatenstruktur von Common Smartcard unterstützen.

In Sachen Innovationen punktete unser Mitglied Hug-Witschi AG auch beim diesjährigen VendingStar, welcher von der Eu´Vend alle zwei Jahre für smarte Produktideen vergeben wird. So wurden die Schweizer in der Kategorie Hilfsmittel für den Betrieb von Vending-Automaten für das Produkt „DeLight – Controlled Vending“ geehrt. Der Leser besteht aus einem leistungsfähigen Controller mit integrierter Schreib-/Leseelektronik neuester Generation (Legic SM4200) und einer abgesetzten Antenne für den Fronteinbau. Verarbeitet werden alle gängigen Technologien in der Gemeinschaftsverpflegung. Ein rundum gelungenes System für alle Anwendungen.

Mehr Informationen über unsere Aktivitäten auf der Eu´Vend 2015 finden Sie in unserem youtube-Kanal.

Viel Spaß beim Stöbern!

Ihr Common Smartcard-Team